Spenden für Syrien: Syrischer Kinder brauchen Hilfe

Syrien
Hilfe für syrische Flüchtlinge

Spenden für Syrien

Seit 2011 herrscht Krieg in Syrien - ein Ende ist nicht in Sicht. Die Corona-Pandemie verschärft die Gefahr für die Bevölkerung. Aktuell versorgen wir bedürftige Familien im Norden Syriens mit Hygienepaketen und wirken so der Ausbreitung des Coronavirus entgegen.

Die Menschen in Syrien sind dringend auf Hilfe angewiesen - spenden Sie jetzt!


„Wir mussten unser Zuhause verlassen und leben jetzt bei Verwandten. Ich bin jetzt das erste Mal seit vier Monaten wieder in der Schule und das ist toll. Help hat uns dabei geholfen. In der Schule bekommen wir sogar ein Lunchpaket."

Jetzt spenden

Wie ist die Situation in Syrien?

Verloren in den Wirren des Krieges

Seit neun Jahren herrscht Krieg in Syrien. Auf der Flucht vor Terror und Gewalt mussten bisher rund 13 Millionen Syrer ihre Heimat verlassen. Knapp 7 Millionen suchen Schutz in den Nachbarländern oder in Europa. Zu den Konfliktparteien des Syrienkriegs zählen unter anderem der sogenannte Islamische Staat, die Syrisch Demokratischen Kräfte oder aber die Zentralregierung in Damaskus.

Durch die Kämpfe wurde der Großteil der Infrastruktur zerstört: Straßen, Strom- und Wasserleitungen, Krankhäuser und Schulen liegen in Schutt und Asche. Die Vereinten Nationen warnen vor einer „Lost Generation“, denn vielen Kindern und Jugendlichen in Syrien droht aufgrund der fehlenden Bildung Armut und Arbeitslosigkeit. Viele Syrer haben alles verloren und können sich nicht mal etwas zu Essen leisten, denn die Preise für Lebensmittel sind seit Beginn des Krieges um das Zwanzigfache gestiegen.

Nachdem einige ehemalige Bewohner bereits in den Nordosten des Landes zurückkehren konnten, sorgte die türkische Militäroffensive im Oktober 2019 für eine drastische Verschlechterung der Lage. Erneut mussten rund 200.000 Menschen innerhalb des Landes fliehen. Die Menschen sind mit ihren Kräften am Ende und brauchen dringend weitere Hilfe. Nun wächst die zusätzliche Bedrohung durch das Coronavirus: Die Hygienebedingungen in den Flüchtlingslagern sind katastrophal, sodass sich das Virus dort rasant ausbreiten kann. Zudem gibt es kaum noch Gesundheitspersonal in Syrien.


Wie hilft Help in Syrien?


Die Zukunft beginnt jetzt

Help leistet bereits seit 2012 humanitäre Hilfe für die Menschen in Syrien und sichert durch die Verteilung von Nahrungsmitteln, Babynahrung, Hygiene- und Küchenartikeln sowie Decken und Winterkleidung das Überleben von über 92.000 Menschen. Mit dem Wiederaufbau der Wasser- und Sanitärinfrastruktur erhalten die Betroffenen in Al-Hussainiyah, Quneitra, al-Diabieh und Jdeidet Artouz dank Help eine nachhaltige Trinkwasserversorgung und Abwasserbeseitigung. Über 132.500 Syrer haben durch unsere Hilfe wieder Zugang zu einem funktionierenden Wassernetzwerk.

Bildung ist ein weiterer Schwerpunkt unserer Arbeit. Damit die befürchtete „Lost Generation“ nicht zur Realität wird, renoviert Help zerstörte Klassenzimmer, errichtet neue Schulen und organisiert Notschulunterricht für syrische Kinder und Jugendliche – so wird aus Not Perspektive.


>> SWR aktuell (04.03.2020): Krieg in Syrien (Radiobeitrag)

Auch in eher sicheren Gebieten denken Menschen über Flucht nach (Interview mit Kayu Orellana)

Fotos und Videos

Zahlen und Fakten

  • 11,1 Mio. Menschen in Syrien sind auf humanitäre Hilfe angewiesen (07/2020)
  • Mehr als 6 Mio. Menschen sind innerhalb Syriens auf der Flucht (03/2020)
  • Rund 7 Mio. Syrer sind nach Europa und in die Nachbarländer geflüchtet (03/2020)
  • Weit über 226.000 tote Zivilisten und zahllose Verletzte und Traumatisierte (03/2020)
  • 4,8 Mio. Kinder wurden in den Krieg hineingeboren (03/2020)

Quellen: OCHA, UNHCR, ACAPS, Reliefweb

  • Rehabilitierung von Brunnen und Bau von Abwasser- und Trinkwasserleitungen für 132.500 Syrer
  • Nahrung, Hygieneartikel, Decken und Winterkleidung für 92.000 syrische Männer, Frauen und Kinder
  • 50.944 Pakete mit Babynahrung für syrische Familien mit Kleinkindern
  • Mietbeihilfen für 907 Familien in Syrien
  • medizinische Versorgung für 2.222 Patienten
  • Instandsetzung von 66 Klassenzimmern für über 2.560 syrische Kinder:
    • inkl. Ausstattung der Klassenzimmer
    • Wasserversorgung in den Schulen
    • Sanitäranlagen und Abfallentsorgung
    Spenden für Syrien

    Spenden Sie für die Menschen in Syrien

    Gemeinsam können wir etwas bewegen!


    IBAN: DE47 3708 0040 0240 0030 00
    BIC: DRES DE FF 370


    Aktuelles aus unseren Projekten

    Syrische Frau mit Hilfspaket von Help

    Förderer werden

    Helfen Sie mit einer Dauerspende – langfristig

    Rhythmus

    Kontakt

    Kayu Orellana
    Haben Sie Fragen zu unserer Arbeit in Syrien?
    Kayu Orellana
    hilft Ihnen gerne weiter:
    +49(0)228 91529-41
    E-Mail 

    Autor: Robin Walter