Zum Hauptinhalt springen
Presse: Help - Hilfe zur Selbsthilfe
Pressemitteilung

Nothilfe für die Erdbebenopfer in Indonesien

Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort leisten wir in Indonesien schnelle und effektive Nothilfe.
Gemeinsam mit unseren Partnern vor Ort leisten wir in Indonesien schnelle und effektive Nothilfe. Courtesy of Aksi Cepat Tanggap

Schnelle Hilfe für die Überlebenden durch lokale Partner

Bonn, 05. Oktober 2018 – Die Unterstützung der Überlebenden von Erdbeben und Tsunami auf der indonesischen Insel Sulawesi läuft auf Hochtouren, doch die lokalen Ressourcen sind knapp und weitere Hilfe wird dringend benötigt – eine logistische Herausforderung für alle humanitären Organisationen vor Ort. Help – Hilfe zur Selbsthilfe konzentriert sich zunächst auf die Verteilung von Nahrungsmitteln und sauberem Trinkwasser sowie Hygienepaketen mit Seife, Handtüchern und Windeln für Familien. Dabei arbeiten wir eng mit erfahrenen Partnerorganisationen auf Sulawesi zusammen. 

Help verfolgt bei seinen Nothilfemaßnahmen bewusst den Ansatz der lokalen Hilfe. Der erste Impuls ist es, erfahrene Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen ins Krisengebiet zu senden, damit entsprechende Nothilfemaßnahmen koordiniert werden können. Dies erfordert jedoch Zeit, benötigt eine vorherige, umfassende Bewertung der aktuellen Lage und beansprucht lokale Ressourcen wie Nahrungsmittel und Trinkwasser zu einem Zeitpunkt, an dem genau dies am dringendsten benötigt wird. „Wenn wir mit lokalen Partnern vor Ort zusammenarbeiten, können wir den Menschen schnell und effektiv helfen, schonen Ressourcen und können Transportkapazitäten voll ausschöpfen“, sagt Simone Walter, Nothilfekoordinatorin bei Help. 

Mit dem partnerschaftlichen Ansatz setzt Help die Ziele der „Charta4Change“ um. „Das heißt, wir haben uns dem Prinzip verpflichtet, lokale Kompetenzen zu stärken und auszubauen. Diesen Grundsatz verfolgen wir auch während unserer Nothilfemaßnahmen in Indonesien. Das ist Hilfe, die direkt ankommt und wirkt“, betont Karin Settele, Geschäftsführerin bei Help. 

Um noch mehr Menschen mit Sofort- und Überlebenshilfe unterstützen zu können, ist Help auf Spenden angewiesen. 

Help ist Mitglied im Bündnis Aktion Deutschland Hilft, dem Zusammenschluss renommierter deutscher Hilfsorganisationen, die im Katastrophenfall gemeinsam schnelle Hilfe leisten. „Help“ und „Aktion Deutschland Hilft“ bitten um Spenden für die Opfer von Erdbeben und Tsunami in Indonesien:

 
Spendenkonto

Help – Hilfe zur Selbsthilfe
Stichwort: Tsunami Indonesien
IBAN: DE47 3708 0040 0240 0030 00
Commerzbank Köln

Aktion Deutschland Hilft
Stichwort: Erdbeben Tsunami Indonesien
IBAN: DE62 3702 0500 0000 1020 30
Bank für Sozialwirtschaft

Für Redaktionen:

Gerne vermitteln wir Ihnen ein Interview oder Hintergrundgespräch zum partnerschaftlichen Soforthilfe-Ansatz und den aktuellen Hilfsmaßnahmen mit unserer Geschäftsführerin Karin Settele oder Nothilfekoordinatorin Simone Walter.  Sie erreichen uns unter 0172 2559668 oder per Email (kaltschmitt[at]help-ev.de) für Interviewtermine.