Ein zerstörtes Gebäude in der Ostukraine

Flüchtlinge Moldawien

Help versorgt Flüchtlinge aus der Ukraine

Seit der russischen Invasion Ende Februar 2022 fliehen täglich Hunderttausende Menschen aus der Ukraine. Ein Großteil von ihnen verlässt das Land in Richtung Westen. Bereits über 400.000 ukrainische Flüchtlinge suchen Zuflucht im benachbarten Moldawiendem ärmsten Land Europas. Help unterstützt die Nothilfe vor Ort.

Helfen Sie ukrainischen Flüchtlingen in Moldawien:

Jetzt spenden


Hunderttausende Flüchtlinge in Moldawien

In den letzten Wochen haben über 5,9 Millionen Ukrainer:innen ihr Land verlassen, rund 7,7 Millionen Menschen sind weiterhin innerhalb des Landes auf der Flucht. Sie sind gezwungen, alles hinter sich zu lassen: ihr Zuhause, ihre Freunde und Familienangehörigen, ihr Leben. Ob und wann sie in ihre Heimat zurückkehren können, ist ungewiss.

Auf der Suche nach Sicherheit gelangen viele Menschen in die Republik Moldau, umgangssprachlich auch Moldawien genannt. Das Land ist selbst stark von Armut betroffen.

Nichtsdestotrotz nehmen viele Familien die ukrainischen Flüchtlinge bei sich auf, zahlreiche weitere Menschen kommen in Flüchtlingsunterkünften unter. Dafür wird dringend Unterstützung vor Ort benötigt.


Nothilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine

Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation "Association HOMECARE" leisten wir medizinische und soziale Hilfe für Flüchtlinge aus der Ukraine an den Grenzübergängen, in moldawischen Flüchtlingsunterkünften sowie für Flüchtlinge, die bei Familien in Moldawien unterkommen.

Help stellt sicher, dass insbesondere chronisch kranke Flüchtlinge in Moldawien dringend benötigte Gesundheitsversorgung erhalten.

Wir organisieren Online-Sprechstunden mit qualifizierten Ärzt:innen wie Neurolog:innen oder Kardiolog:innen, da in den meisten aufnehmenden Regionen Moldawiens großer Mangel an Fachkräften herrscht. Anschließend ermöglichen wir die ambulante Behandlung der Betroffenen.

Darüber hinaus statten wir mobile medizinische Teams mit Geräten, Material und Medikamenten aus und organisieren den Transport zu den Grenzübergängen und Unterkünften. Zusätzlich haben wir einen Wäsche-Service eingerichtet und stellen Informationen zu weiteren Hilfsangeboten bereit. 

Über unsere Partnerorganisation "Charity Centre for Refugees" verteilen wir Hygienepakete, Wasser, Lebensmittel-Gutscheine und weitere Hilfsgüter. Um Kindern einen möglichst normalen Alltag zu ermöglichen, stellt unser Partner Lehrkräfte zur Verfügung, die die Kinder in den Flüchtlingsunterkünften unterrichten. Langfristige Maßnahmen wie die juristische Beratung der Betroffenen sowie die berufliche Integration von geflüchteten Frauen sind ebenfalls in Planung.

Video: Flüchtlinge in Moldawien

Flüchtlinge Moldawien


Endlich in Sicherheit

Serhij und seine Frau sind aus Mykolajiw in der Ukraine nach Moldawien geflohen. In der Stadt Bălți haben sie ein Zimmer eines Wohnheims bezogen. Auch wenn sie sich mit etlichen anderen Familien ein Bad und eine Küche teilen müssen, sind sie dankbar, dass sie vorerst in Sicherheit sind.

„Wir sind gerade erst hier angekommen. Die letzten zwei Wochen haben wir hauptsächlich in einem Bunker verbracht.

Unsere Tochter hat uns dazu gedrängt, das Land zu verlassen. Sie ist gleich nach Beginn des Krieges mit unserer Enkelin nach Warschau geflohen. Gestern haben wir dann unsere Sachen gepackt, unsere Katze unter den Arm genommen und sind mit dem Bus an die Grenze gefahren. Von da aus sind wir nach Bălți gekommen, da ich hier ein paar Bekannte habe.

Weiter wollen wir nicht ziehen, denn wir hoffen, dass der Krieg bald vorbei ist. Von hier aus ist es nicht weit bis nach Mykolajiw, dann können wir schnell zurückreisen. Ich bin Professor an der Universität Mykolajiw und zum Glück kann ich weiterhin arbeiten und Online-Vorlesungen für meine Studierenden geben.“


Unsere Hilfe auf einen Blick

So unterstützen wir die ukrainischen Flüchtlinge in Moldawien:

  • Wir verteilen Hygieneartikel, Wasser, Lebensmittelgutscheine und weitere Hilfsgüter.
  • Wir statten mobile Teams mit medizinischen Geräten und Material wie Pulsmessern, COVID-19-Tests, Thermometern, Schutzausrüstung, Desinfektionsmitteln und Medikamenten aus. Zusätzlich ermöglichen wir den Transport der mobilen Teams zu den Grenzübergängen, Flüchtlingsunterkünften und aufnehmenden Familien.
  • Die ukrainischen Flüchtlinge erhalten Informationen über zuständige Behörden und Institutionen in Moldawien, an die sie sich wenden können.
  • Wir organisieren medizinische Sprechstunden für chronisch kranke Flüchtlinge aus der Ukraine und stellen die notwendige ambulante Behandlung sicher. Dafür stellt Help unter anderem Rollstühle und Gehstöcke bereit.
  • Gemeinsam mit unserer Partnerorganisation organisieren wir einen Wäsche-Service und stellen Bettwäsche bereit, um die Ausbreitung von Krankheiten wie Krätze unter den Flüchtlingen einzudämmen.
  • Wir stellen Lehrkräfte bereit, die die Kinder in den Flüchtlingsunterkünften unterrichten.
  • Langfristige Maßnahmen wie juristische Beratung und die berufliche Integration von Frauen sind in Planung.
Ein Mann in seinem zerstörten Haus im Osten der Ukraine

Spenden für Flüchtlinge aus der Ukraine

Helfen Sie Flüchtlingen in Moldawien: Jeder Euro zählt!

IBAN: DE47 3708 0040 0240 0030 00
BIC: DRES DE FF 370


Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt

Simone Walter
Haben Sie Fragen zu unserer Arbeit in Moldawien?
Simone Walter
hilft Ihnen gerne weiter:
+49(0)228 91529-39
E-Mail