Frau kontrolliert Medikamente

Moldawien: Hilfe für Geflüchtete

Medizinische und soziale Hilfe für ukrainische Geflüchtete

Auf der Suche nach Sicherheit

Als der Krieg gegen die Ukraine im Februar 2022 eskalierte, wurden Millionen Menschen innerhalb weniger Wochen aus ihrer Heimat vertrieben. Allein in den ersten sechs Monaten suchten 600.000 Ukrainer:innen Zuflucht im benachbarten Moldawien, darunter zahlreiche Frauen und Kinder.

Moldawien hat im Verhältnis zu seiner Einwohnerzahl mehr ukrainische Flüchtlinge aufgenommen als jedes andere europäische Land. Allerdings ist Moldawien das ärmste Land Europas und daher dringend auf Unterstützung bei der Versorgung und Betreuung der Geflüchteten angewiesen.

In Zusammenarbeit mit lokalen Partnern wurde Help schnell in Moldawien tätig und fördert unter anderem die medizinische und soziale Versorgung der Betroffenen.


Nothilfe für ukrainische Familien

"Es herrschte Panik. Viele waren gestresst und wussten nicht, was sie tun oder wohin sie fliehen sollten", erzählt Constantin, der mit seiner Familie aus der Ukraine vertrieben wurde.

Nach ihrer Ankunft in Moldawien erhielt die Familie Unterstützung von Help: Wir versorgten sie unter anderem mit Kleidung, Decken und Medikamenten.

Constantin und seine Familie sind sehr dankbar für die Hilfe, die ihnen die Ankunft in Moldawien erleichtert hat. Um weitere ukrainische Familien zu unterstützen, haben wir gemeinsam mit unserer moldawischen Partnerorganisation "HOMECARE" Informationsangebote für die Betroffenen entwickelt. 

In Broschüren erhalten sie relevante Informationen zur Situation in Moldawien, den Zugang zu medizinischen und sozialen Diensten sowie über die Versorgung mit Lebensmitteln, Medikamenten und Hygieneartikeln.

Video: Flüchtlingshilfe Moldawien

Medizinische Hilfe in Moldawien

Externer Inhalt

Dieser Inhalt vom externen Anbieter

YouTube Video

ist aus Datenschutzgründen deaktiviert und wird erst nach Ihrer Zustimmung angezeigt.



Medizinische Hilfe für Geflüchtete

Unsere Partnerorganisation "HOMECARE" betreibt acht medizinisch-soziale Zentren in Moldawien. Hier können ukrainische Geflüchtete unter anderem medizinische Behandlungen in Anspruch nehmen und werden über weitere Hilfsangebote informiert.

Zusätzlich haben wir betroffene Familien mit Lebensmitteln, Medikamenten, Decken, Kleidung und weiteren Hilfsgütern versorgt.

Bilder-Galerie: Flüchtlingshilfe in Moldawien

Hilfe, die weiter geht

Ein Jahr nach Eskalation des Krieges gegen die Ukraine leben 89.000 ukrainische Geflüchtete weiterhin in Moldawien. Sie wissen nicht, ob und wann sie in ihre Heimat zurückkehren können und versuchen daher, sich hier ein neues Leben aufzubauen. Help unterstützt sie beim Neuanfang. Mehreren Ukrainer:innen haben wir bereits die berufliche Integration durch Aus- und Weiterbildungen ermöglicht.

Erfahren Sie mehr über unsere Hilfsprojekte vor Ort: Help in Moldawien

Medizinische Hilfe für ukrainische Geflüchtete

Spenden für Moldawien

Unterstützen Sie ukrainische Flüchtlinge in Moldawien mit Ihrer Spende.

IBAN: DE47 3708 0040 0240 0030 00
BIC: DRES DE FF 370


Das könnte Sie auch interessieren