Skip to main content
Ernährungssicherung in Niger

Spenden

Online Spenden – sicher und schnell

Was Sie zum Online-Spenden wissen müssen

Heutzutage shoppt jeder zweite im Internet. Ob Bücher, Kleidung oder Möbel, Online-Shops ersetzen immer stärker den Einzelhandel. Und das aus gutem Grund: Online-Shopping geht schnell, es funktioniert problemlos von daheim, die Bestellung wird nach Hause geliefert und durch die hohen Sicherheitsstandards ist jeder Einkauf sicher.


Auch Spenden werden immer häufiger online getätigt. 2015 gingen durchschnittlich 28 Prozent aller Spenden online ein. Die meisten Online-Spenden (59,27 Prozent) werden per Lastschrift eingezogen.  22,8 Prozent werden über den Bezahldienst Paypal getätigt und 1,88 Prozent findet über Kreditkarten statt. 

Spenden-Bezahlwege-Diagramm

Sind Online-Spenden steuerlich absetzbar?

Jede Spende an die gemeinnützige Hilfsorganisationen „Help – Hilfe zur Selbsthilfe“ können Sie in Ihrer Steuererklärung geltend machen. Wenn gewünscht, erhalten Sie automatisch im Januar des Folgejahres eine Sammelzuwendungsbescheinigung für Ihre Spenden. Auf Wunsch stellen wir Ihnen gerne auch vorab eine Einzelbestätigung aus.


Warum online spenden?

Online-Spenden ist sicher, es geht schnell und unproblematisch. Sie können sich zuvor gezielt über das Hilfsprojekt informieren, das Sie interessiert. Sie erfahren, wie sich die aktuelle Situation im jeweiligen Land darstellt und werden informiert, wie Help sich für die Menschen vor Ort engagiert. Bei Help können Sie sich entscheiden für welches Land und für welches Thema Sie spenden wollen.


Ist Online-Spenden sicher?

Ja, Online-Spenden ist sehr sicher. Sämtliche Spenderdaten werden per SSL verschlüsselt, wodurch eine sichere Datenübertragung im Internet gewährleistet ist. Per Lastschrift wird heutzutage am häufigsten gespendet. Ein Vorteil an der Spende per Lastschrift ist, dass Sie bei allen Banken der Abbuchung innerhalb von acht Wochen und ohne Angabe von Gründen widersprechen können.

Auch das Spenden per Kreditkarte und über das Bezahlverfahren Paypal unterliegt den höchsten Sicherheitsstandards. Paypal ist TÜV-geprüft und legt höchsten Wert auf Datenschutz. Alle technischen Sicherheitsstandards sind auch hier erfüllt.


Ist meine Online-Spende bei Help sicher?

Das Deutsche Zentralinstitut für soziale Fragen (DZI) verleiht „Help – Hilfe zur Selbsthilfe“ seit 1992 jährlich das Spendensiegel, das belegt, dass eine gemeinnützige Organisation wie Help mit den ihr anvertrauten Geldern sorgfältig und verantwortungsvoll umgeht.


Wie setzt Help Online-Spenden ein?

„Help – Hilfe zur Selbsthilfe“ ist eine weltweit agierende Hilfsorganisation. Im Mittelpunkt unserer Arbeit steht die Hilfe zur Selbsthilfe: Dieses Prinzip bedeutet mit den Notleidenden zusammenzuarbeiten. Gemeinsam wird angestrebt die Betroffenen in die Lage zu versetzen, sich langfristig selbst zu versorgen.

Ein weiterer Schwerpunkt von Help liegt in der Nothilfe. Im Fall von Erdbeben, Flutkatastrophen oder Hurrikans, ist es besonders wichtig schnell zu reagieren. Help ist weltweit sehr gut vernetzt. Wir arbeiten in Kooperation mit anderen Organisationen und sind als Mitglied des Bündnisses Aktion Deutschland Hilft umgehend vor Ort in der Krisenregion. Bei Naturkatastrophen sind wir auf schnelle Unterstützung von Helfern und Spenden angewiesen. Online-Spenden funktioniert unkompliziert und effizient, so dass Ihre Spende zeitnah den betroffenen Menschen zu Gute kommt.


Kommen die Spenden auch wirklich im Projekt an?

Ja, denn Help legt besonders viel Wert auf eine effektive und sparsame Arbeitsweise. Die Verwaltungskosten liegen immer weit unter 10 Prozent. Die 26 Mitarbeiter in der Bonner Zentrale haben 110 Hilfsprojekte in 22 Ländern mit einem Gesamtvolumen von 27,2 Mio. Euro durchgeführt (Zahlen aus 2015).


Welche Arten von Online-Spenden gibt es?

Über unser Spendenformular können Sie eine Einzelspende über einen Betrag Ihrer Wahl tätigen und zusätzlich das jeweilige Land auswählen, das Ihre Spende unterstützen soll.

Helfen Sie jetzt mit einer Einzelspende:
  Jetzt spenden

Sie könne sich auch mit einer Dauerspende engagieren und „Förderer werden“. Schon kleine monatliche Beträge schaffen Kontinuität und Zukunft. Regelmäßige Spenden sind für eine nachhaltige Entwicklung, im Sinne der Hilfe zur Selbsthilfe, besonders wichtig. Bei einer Dauerspende können Sie den Themenbereich auswählen, in dem Sie aktiv werden wollen. Dauerspenden können jederzeit schriftlich, per Email oder telefonisch bis fünf Tage vor dem ersten bzw. nächsten Einzug gekündigt werden.


Helfen Sie jetzt nachhaltig mit einer Dauerspende:
Förderer werden


Sind meine Daten bei Help in sicheren Händen?

Alle Daten, die uns von unseren Spendern vorliegen, werden nur für die Zwecke von Help genutzt. Die Daten werden weder verkauft noch vermietet. Auch online sind Ihre Daten bei uns sicher, da sie über eine sichere, verschlüsselte Internet-Verbindung (SSL) übertragen werden.


In welchen Regionen ist Help tätig?

Help engagiert sich weltweit. Aktuell sind wir in folgenden Ländern aktiv:


Wo helfen Online-Spenden aktuell am sinnvollsten?

Help engagiert sich ausschließlich in Regionen, in denen humanitäre Hilfe dringend benötigt wird. Allgemeine Spenden ermöglichen es uns, in den Regionen aktiv zu sein, wo die Hilfe am dringendsten ist. Vor allem während Katastrophen können wir dank freier Spenden schnell und effektiv helfen.

Dennoch stehen einige Länder zeitweise stärker im Fokus, da sie von Krieg, starker Armut und Naturkatastrophen gebeutelt sind:

Die Menschen in Syrien z. B: sind derzeit besonders auf humanitäre Hilfe angewiesen. 2016 konzentrierte Help seinen Einsatz in Syrien auf Nothilfe für die Betroffenen des Bürgerkriegs. Unser Hauptaugenmerk lag auf der Hilfe für die Landkreise Damaskus und Homs. Wir setzten in mehreren Regionen die Trinkwasserversorgung wieder instand, verteilten Nahrungsmittel und Decken sowie Kleidung für Flüchtlinge und besonders vom Krieg Betroffene. Darüber hinaus bieten wir Not-Schulunterricht für Kinder und Jugendliche an.

Spenden Sie jetzt für die Menschen in Syrien:
Jetzt für Syrien spenden

Nach dem schweren Hurrikan „Matthew“ auf Haiti, leiden die Einwohner bis heute unter den Folgen des Wirbelsturms. Help engagierte sich umgehend nach der Katastrophe. Wir leisteten medizinische Versorgung und lieferten Hilfspakete mit Nahrung und Wasser in die Krisenregionen. Weiterhin sind der Wiederaufbau von zerstörten Häusern und die landwirtschaftliche Selbstversorgung der Einwohner geplant.

Spenden Sie jetzt für die Hurrikan-Opfer in Haiti:
Jetzt für Haiti spenden


Kann ich auf der Arbeit Online-Spenden sammeln?

In Form einer Spendenaktion können Sie in Ihrem Unternehmen Spenden sammeln. Ganz gleich ob Geburtstag, Jubiläum, Weihnachtsfeier oder ein Sportevent – es gibt die verschiedensten Gelegenheiten für Ihre eigene Spendenaktion. Probieren Sie es aus, es geht ganz einfach!

Legen Sie hier Ihre eigene Spendenaktion an!


Online spenden

Hilfe, die ankommt

Transparenz und Kontrolle genießen bei Help oberste Priorität. Help trägt seit Jahren das DZI-Spendensiegel und ist Unterzeichner der Initiative Transparente Zivilgesellschaft. Selbstverständlich sind Spenden an Help steuerlich absetzbar.

FundraisingBox Logo

Spendenkonto

IBAN: DE47 37080040 0240003000
BIC: DRES DE FF 370

Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen - Siegel

Ihre Spende ist in sicheren Händen!

Ausgezeichnet für
Transparenz und Kontrolle

Sollte das ausgewählte Projekt voll finanziert sein, fließt Ihre Spende in ein vergleichbares Projekt.

Einzugsermächtigungen (Lastschrift/ PayPal/ Kreditkarte) können jederzeit und ohne Angaben von Gründen bis fünf Tage vor dem nächsten Einzug widerrufen werden. 

Kontakt

Sabine Preker
Haben Sie Fragen?
Sabine Preker
hilft Ihnen gerne weiter:
+49(0)228 91529-12
E-Mail