Zeitung

Freianzeigen von Help – Hilfe zur Selbsthilfe

Mit Freianzeigen helfen

Wenn Sie Help und unsere Hilfsprojekte mit der Schaltung einer Freianzeige in Ihrer Zeitung oder Zeitschrift unterstützen möchten, so haben Sie hier die Möglichkeit dazu.
Laden Sie einfach eines der hier abgebildeten Motive herunter und veröffentlichen Sie es in Ihrer Publikation. Damit wir nachvollziehen können, wo die Anzeigen veröffentlicht wurden, freuen wir uns natürlich über Ihre Nachricht.

Falls Sie andere Formate wünschen, fertigen wir diese gerne für Sie an. Kontaktieren Sie uns einfach


Freianzeigen: Nothilfe Ukraine

Helfen Sie den Betroffenen vom Krieg in der Ukraine, indem Sie Freianzeigen schalten!

Sie finden alle Freianzeigen zum Thema bequem zum Download in diesem Zip-Ordner.


Freianzeigen: Help – Hilfe zur Selbsthilfe

Helfen Sie den notleidenden Menschen, indem Sie Freianzeigen schalten!

Sie finden alle Freianzeigen zum Thema bequem zum Download in diesem Zip-Ordner.


Freianzeigen: Hochwasser Deutschland

Helfen Sie den notleidenden Menschen, indem Sie Freianzeigen schalten!

Sie finden alle Freianzeigen zum Thema bequem zum Download in diesem Zip-Ordner.


Freianzeigen: Spenden für Corona

Helfen Sie den Menschen in unseren Krisenregionen, indem Sie Freianzeigen schalten! 

Sie finden alle Freianzeigen zum Thema bequem zum Download in diesem Zip-Ordner. 


Alle Freianzeigen auf Anfrage auch in schwarz/weiß oder in anderen Formaten erhältlich. Schreiben Sie gerne eine Email an schiller@help-ev.de​​​​​​​


Freianzeigen: Hilferuf Südsudan - Hunger in Ostafrika

Help engagiert sich für Familien im Südsudan. Wir verteilen Nahrungsmittel, Vitamine und Medikamente gegen Unterernährung bei Kindern. Zur nachhaltigen Hilfe unterstützen wir die Menschen mit Saatgut.

Helfen Sie den Menschen im Südsduan, indem Sie Freianzeigen schalten!

Zum Herunterladen einer Anzeige klicken Sie einfach die rechte Maustaste und wählen Sie dann "Ziel speichern unter" aus.


Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt

Sandra Schiller
Haben Sie Fragen?
Sandra Schiller
hilft Ihnen gerne weiter:
+49(0)228 91529-13 oder +49(0)173 2790438
E-Mail