Zum Hauptinhalt springen
Mali - nachhaltige Hilfe

Mali
Hilfe für unterernährte Kinder

Spenden für Mali

Mali ist ein von Krisen geschütteltes Land, in dem Nahrungsmittel knapp sind und es an Trinkwasser mangelt. Help bekämpft die Unterernährung bei malischen Kindern und fördert den Zugang zu Wasser. Durch das Bohren von Brunnen und den Bau von Sanitäranlagen verbessern wir die hygienischen Bedingungen an Schulen und Gesundheitszentren.

Mit Ihrer Unterstützung können wir den Menschen in Mali helfen - spenden Sie jetzt! 

Wie ist die Situation in Mali?

Unterernährte Kinder in Mali
Unterernährte Kinder in Mali.

Vom demokratischen Vorreiter zur hungernden Nation

Mit der Zerschlagung der militärischen Diktatur 1991, wurde ein friedlicher Demokratisierungsprozess in Mali eingeleitet und freie Wahlen wurden ermöglicht. 2012 wendete sich das Blatt: Der Präsident wurde gestürzt und militante Gruppen übernahmen weite Teile des Landes. 

Aktuell lebt die Hälfte der Bevölkerung Malis in extremer Armut. Ein Viertel der Menschen in Mali hat keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. In der Region Gao, in der Help tätig ist, haben beinahe die Hälfte aller Haushalte nicht genügend Nahrungsmittel, um sich selbst zu versorgen. 15 % der Bevölkerung sind akut mangelernährt und werden von den Vereinten Nationen als besonders hilfsbedürftig eingestuft.  

Auch die medizinische Versorgung in unserer Projektregion Ansongo ist extrem bedenklich, denn auf 10.000 Einwohner kommen gerade einmal 0,33 Ärzte. Fast Dreiviertel aller Frauen sind daher gezwungen, ihre Kinder ohne professionelle Hilfe zu gebären. 

Wie hilft Help in Mali?

Gesundheitsvorsorge in Mali
Gesundheitsvorsorge: Gemeinsam gegen Ebola

Help schützt Kinder vor Hunger 

Seit 2013 ist Help in Mali aktiv und hat seitdem viel bewegt: Während der Ebola-Krise wurden Krankenhäuser ausgestattet und Mitarbeiter im Kampf gegen die Epidemie geschult. In Kooperation mit Fernseh- und Radiosendern wurde öffentlich über die Gefahren und Schutzmaßnahmen von Ebola aufgeklärt.  

Aktuell unterstützt Help die Menschen in Mali durch Brunnenbohrungen, um sie mit Trinkwasser zu versorgen. Mehrere Wasser-Komitees und Mechaniker wurden von Help ausgebildet, damit die dauerhafte Funktionsfähigkeit der Brunnen sichergestellt ist. Darüber hinaus hat Help Sanitäranlagen an mehreren Schulen und Gesundheitszentren errichtet.        

In der Region Ansongo leistet Help medizinische Hilfe für knapp 5.000 unterernährte Kinder und schwangere Frauen. Gemeinsam mit dem malischen Gesundheitsamt wurden 130 ambulante Behandlungszentren ins Leben gerufen, um unterernährte Kinder zu versorgen.  

Geber und Partner: AA (Auswärtiges Amt

Fotos und Videos

Zahlen und Fakten

Mali
  • Einwohner: 18.542.000
  • Hauptstadt: Bamako
  • 95 % Muslime, 2-5 % Christen
  • 5,2 Millionen Menschen sind auf humanitäre Hilfe angewiesen
  • Anteil Armut 50,4 % (unter 1,25 $ $ pro Tag)
  • Kindersterblichkeit: 100 / 1000 Lebendgeburten (2016, geschätzt)
  • Anteil alphabetisierter Erwachsener: 33,4 %


Quellen: BMZLIPortal

  • Help unterstützt derzeit knapp 40.000 Menschen in Mali
  • Medizinische Behandlung von ca. 5.000 Kindern und Schwangeren
  • Etablierung von 130 Behandlungszentren
  • Bau und in Sstand setzen von 57 Brunnen
  • Schulung von 69 Wasser-Komitees
  • Ausbildung von 16 Mechanikern
  • Bau von 60 Latrinen in Schulen und Gesundheitszentren
  • Schulung von 30 Hygiene-Mitarbeitern in Gesundheitszentren
  • Zur Verfügung stellen von Material für den Bau von 40 Latrinen in 4 Gemeinden 
Mali: Health protection for children

Mali: Jetzt spenden und helfen

Ihr Engagement rettet Leben.
Helfen Sie den Menschen in Mali!

IBAN: DE47 3708 0040 0240 0030 00
BIC: DRES DE FF 370


Aktuelles aus unseren Projekten

Kontakt

Fabian Nolde
Haben Sie Fragen zu unserer Arbeit in Mali?
Fabian Nolde
hilft Ihnen gerne weiter:
+49(0)228 91529-27
E-Mail