Spenden Burkina Faso: Bildung fördern

Burkina Faso: Lernen in Sicherheit

Help fördert die Hygiene an Schulen in Burkina Faso

Bildung ist keine Selbstverständlichkeit für Kinder in Burkina Faso

„Wenn ich groß bin, möchte ich Ärztin werden“, verkündet Loubana stolz. Bereits jetzt lernt die 7-Jährige eifrig für die Schule, um gute Noten zu bekommen. Ihr Fleiß zahlt sich aus: Sie ist die Drittbeste ihrer Klasse.

Doch Loubanas Weg zu ihrem Traumberuf als Ärztin ist lang und steinig. Sie lebt in Burkina Faso, einem der ärmsten Länder der Welt. Über 40 Prozent aller eingeschulten Kinder müssen die Grundschule abbrechen – weil sie beispielsweise ihre Familien im Haushalt unterstützen müssen, die Schulen zu weit entfernt sind, oder weil die Schulen aufgrund der gefährlichen Sicherheitslage geschlossen werden müssen. Für Mädchen wie Loubana bedeutet das, ihren Traum aufgeben zu müssen.

Viele Schulen sind außerdem in einem sehr schlechten Zustand. Bis vor kurzem gab es an Loubanas Schule nicht einmal eine Sanitärversorgung. Als zukünftige Ärztin weiß Loubana natürlich genau, wie wichtig gute Hygiene- und Sanitärpraktiken für die Gesundheit sind.


„Früher mussten wir unsere Notdurft im Freien am Rande des Schulgrundstücks verrichten. Der Weg dorthin war ganz schön lang. Außerdem wurden wir öfters krank.“


Saubere Schulen, bessere Zukunft

Damit Loubana und die anderen Kinder gesund aufwachsen und ihre Träume verwirklichen können, hat Help gemeinsam mit lokalen Partnern sanitäre Anlagen an der Schule in Débéré errichtet. Zusätzlich haben unsere Hygiene-Promoter:innen den Kindern gezeigt, wie die Übertragung von Krankheiten durch gründliches Händewaschen reduziert werden kann. In Zeiten der Corona-Pandemie ist das besonders wichtig.

„Jetzt benutzen die Kinder Töpfe, die im Anschluss schnell und sicher in abgedeckten Latrinen entleert werden. Am Ausgang jeder Latrine gibt es Wasser und Seife zum Händewaschen. Die Kinder werden jetzt viel seltener krank.“

Boureima Amadou Dicko, Gemeindevorsteher & Loubanas Vater


Loubana und die anderen Schulkinder aus Débéré freuen sich, dass ihr Alltag nun etwas sicherer ist. Sie können sich viel besser aufs Lernen konzentrieren: „Da wir nicht mehr so lange zur Toilette laufen müssen, haben wir viel mehr Zeit für unsere Hausaufgaben“, erzählt die fleißige Loubana.

Helfen Sie uns, die Träume von Kindern in Burkina Faso zu verwirklichen – spenden Sie jetzt!

Spenden Burkina Faso: Bildung fördern

Unterstützen Sie Schulkinder in Burkina Faso

Fördern Sie unsere Bildungsprojekte mit Ihrer Spende.


IBAN: DE47 3708 0040 0240 0030 00
BIC: DRES DE FF 370


Das könnte Sie auch interessieren

Förderer werden

Helfen Sie mit einer Dauerspende – langfristig

Rhythmus

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unserer Arbeit in Burkina Faso?
Christoph van Edig
hilft Ihnen gerne weiter:
+49 (0)228 91529-43
E-Mail