Zum Hauptinhalt springen
Help - Hilfe zur Selbsthilfe

Hilfe für Mütter und Kinder

Gesundheitsversorgung in Burkina Faso

In Burkina Faso Mütter und Kinder unterstützen

Die Kindersterblichkeit sinkt zukünftig um 16 Prozent!

16.000 Kinderleben werden zukünftig jedes Jahr in Burkina Faso gerettet. Lange haben wir für eine kostenlose Versorgung von Müttern und Kindern durch den Staat gekämpft. Jetzt tragen unsere Bemühungen Früchte.

Kostenlose medizinische Behandlung von Kindern und Müttern

Burkina Faso: Kinder unterstützen
Erfolg in Burkina Faso: Die Kindersterblichkeit sinkt!

Nach acht Jahren Pionierarbeit erließ der burkinische Ministerrat am 2. April 2016 die Einführung der kostenlosen Gesundheitsversorgung für Kinder unter 5 Jahren, sowie für schwangere und stillende Frauen. Damit wird zukünftig die Gesundheit gestärkt und die Kindersterblichkeit drastisch reduziert.

Die kostenlose Versorgung beinhaltet die medizinische Untersuchung und Behandlung. Das schließt auch die Verschreibung und Ausgabe von Medikamenten ein, die Krankentransporte, Geburtshilfe und Nachsorge. Wir halfen dem Gesundheitsministerium bei der Vorbereitung und Umsetzung des Erlasses. Über 90 Prozent der Geburten finden mittlerweile unter medizinischer Betreuung statt. 2008 war es weniger als die Hälfte.

Was das Help-Pilotprojekt in Burkina Faso leistet:

  • kostenfreier Zugang zu Gesundheitseinrichtungen
  • kostenlose Behandlung
  • höhere Nutzung medizinischer Behandlungen
  • Senkung der Todesraten von Müttern und Kindern

Unsere Bemühungen hören nicht auf

Im Distrikt Sebba führt Help bereits das nächste Pilotprojekt durch, bei dem eine allgemeine Krankenversicherung von Beginn an gemeinsam mit den burkinischen Ministerien simuliert wird.

Help-Mitarbeiterin mit Kind in Burkina Faso

„Und wenn Help dieses Pilotprojekt in Angriff nimmt, dann darf man davon ausgehen, dass die flächendeckende Umsetzung der allgemeinen Krankenversicherung nur noch eine Frage der Zeit ist.“
Kristina Rauland, Landeskoordinatorin in Burkina Faso


Kampf gegen Kindersterblichkeit in Burkina Faso
Eine Ärztin untersucht einen Säugling in einer unserer Krankenstationen.
Burkina Faso: Mütter und Kinder unterstützen
Seit acht Jahren unterstützen wir bereits Kinder, Mütter und Schwangere in Burkina Faso.
Burkina Faso: Medizinische Unterstützung von Müttern
Durch kostenlose Vorsorge gewährleisten wir die Gesundheit von Kindern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kontakt

Haben Sie Fragen zu unserer Arbeit in Burkina Faso?
Henning Kronenberger
hilft Ihnen gerne weiter:
+49(0)228 91529-15
E-Mail