Skip to main content
Nothilfe in Haiti

Nothilfe

Schnell und effektiv

Nothilfe

Kurzinfo Nothilfe

Nothilfe wird unmittelbar nach einer (Natur-) Katastrophe, Kriegen, Epidemien oder Flüchtlingswellen geleistet. Sie soll das Überleben der betroffenen Menschen sichern – schnell, wirkungsvoll und nachhaltig.

Wie ist die Situation?

Mann in einem vom Erdbeben zerstörten Haus
2015 erschütterte Nepal das schwerste Erdbeben seit über 80 Jahren.©ADH / Schamberger

Nothilfe-Einsätze ereignen sich ohne Vorankündigung. Die Tragweite der Katastrophe ist zu Beginn kaum einschätzbar. Wie groß ist die Not? Wie stark muss unser Team sein? Was brauchen die Menschen am dringendsten – und wie können wir die Hilfe strategisch am effektivsten organisieren?

Erfahrene Nothelfer mit den jeweiligen Landes-, Sprach- und Kulturkenntnissen sind dann gefragt. Sie kennen das Land und Leute am besten und sind in der Lage erste Nothilfe-Maßnahmen zu starten.

Help leistet weltweit Nothilfe. Wir können auf 35 Jahre internationale Erfahrung in der Katastrophenhilfe zurückgreifen. Bei allen unseren Nothilfe-Einsätzen arbeiten wir eng mit lokalen Partnerorganisationen zusammen. Gemeinsam können wir am schnellsten auf die Bedürfnisse der Betroffenen eingehen.

Was macht Help im Bereich Nothilfe?

Help Hilfe zur Selbsthilfe in Nepal
Direkt nach dem Erdbeben wurde Help in Nepal mit umfangreichen Nothilfemaßnahmen aktiv.

Kommt es zu einer Katastrophe reagiert Help umgehend. Je nach Bedarf geht ein Emergency-Team bestehend aus Ärzten, Pflegern oder Feuerwehrmännern in die Krisenregion. In enger Kooperation mit unseren Bündnispartnern von Aktion Deutschland Hilft und den lokalen Partnerorganisationen stimmen wir die Nothilfe-Einsätze ab und finden so die wirkungsvollsten Maßnahmen.

Wir versorgen die Betroffenen nach Bedarf mit Lebensmitteln, Wasser, Hygieneartikeln und Werkzeug –wirkungsvoll und unbürokratisch: Der Mensch steht im Vordergrund. Help agiert in akuten Notsituationen schnell und effizient– mit dem Wissen, dass die betroffenen Länder nach der Katastrophe Entwicklungshilfe benötigen.

Unsere Nothilfe geht in langfristige Hilfsmaßnahmen über. Nach unserem Prinzip der „Hilfe zur Selbsthilfe“ lassen wir die Menschen nach einer Katastrophe nicht alleine. Wir begleiten sie so lange, bis sie sich wieder selbst versorgen können.

Help beim "Berliner Humanitären Appell"
Help beim "Berliner Humanitären Appell"©photothek.net

Hunger in Afrika

20 Millionen Menschen in Afrika sind akut vom Hunger bedroht. Bundesaußenminister Sigmar Gabriel und Entwicklungsminister Gerd Müller haben beim „Berliner Humanitären Appell“ am 12.04.2017 Nichtregierungsorganisationen, Vertreter der Wirtschaft und die Zivilgesellschaft aufgefordert, umgehend zu handeln – Help kommt dem Appell nach und engagiert sich mit zusätzlich 1 Millionen Euro, um den betroffenen Menschen zu helfen und die Hungerkrise in Afrika zu bekämpfen.


Nepalesische Bevölkerung wird mit Spenden unterstützt
Wir verteilten Werkzeuge und Materialien für den Wiederaufbau.

Nothilfe in Nepal

Innerhalb weniger Tage war unser Nothilfe-Team, bestehend aus sechs Feuerwehrmännern mit Rettungshunden, vor Ort. In Absprache mit unseren Partnerorganisationen galt unsere oberste Priorität Verschüttete zu bergen. Zusätzlich haben wir die Einheimischen mit 1.770 Werkezug-Sets ausgestattet, um erste Aufräumarbeiten vorzunehmen und provisorische Notunterkünfte zu bauen. Zum Schutz vor dem Regen und zur Vorbereitung auf den Wiederaufbau wurden 1.800 Haushalte mit Dachmaterialien versorgt. >> Mehr Infos zum Projekt <<

Anschließend sind wir zu Wiederaufbau-Maßnahmen übergegangen. 

  • Wir bauen zehn Schulen und zwei Vorschulen wieder auf,
  • schulen 60 Handwerker im Bau von erdbebensicheren Gebäuden und
  • bilden Maurer aus.
Hilfe fuer Fluechtlinge in Jordanien

Spenden Sie für unsere Nothilfe!

25 € kostet ein Nothilfe-Paket für Mutter und Kind: Es beinhaltet Milchpulver-Fläschchen, Babykleidung, Windeln und Puder.


IBAN: DE47 3708 0040 0240 0030 00
BIC: DRES DE FF 370


Aktuelles zum Thema Nothilfe