Winterhilfe & Einkommen schaffende Maßnahmen

Winterhilfe Flüchtlinge im Irak

Die Kälte ist verheerend

In den Wintermonaten fallen die Temperaturen im Irak immens. Infolge des Terrors des sogenannten „Islamischen Staates“ sind viele Vertriebene in der Region Dohuk gezwungen, in Rohbauten oder unter freiem Himmel zu schlafen. Sie sind schutzlos der Kälte ausgeliefert.

Help – Hilfe zur Selbsthilfe engagiert sich für 27.000 Flüchtlinge und Einheimische in Dohuk: Mit Decken, winterfester Kleidung und Nahrungsmitteln unterstützt Help die Betroffenen und verbessert ihre Lebensbedingungen in den kalten Wintermonaten:

 

  • Decken dienen als Schutz vor der nächtlichen Kälte.
  • 5.000 spezielle Decken werden zum Abdichten von Löchern in den Rohbauten verwendet, um die Wärme im Inneren zu halten.
  • 1.300 Haushalte wurden mit winterfester Kleidung, bestehend aus einem Paar Winterstiefeln und einem –mantel, versorgt.
  • 2.500 Haushalte erhalten über einen Zeitraum von zwei Monaten pro Monat ein Lebensmittelpaket mit Reis, Öl, Nudeln, Salz, Bulgur und weiteren nährreichen Produkten.

 

 

Einkommen schaffende Maßnahmen im Irak

Enorme Arbeitslosigkeit 

Die Arbeitslosenzahl in der Region Kurdistan liegt bei 65 %. Das heißt, alleine hier gibt es ca. 4,7 Millionen Arbeitssuchende. Dass die Menschen in dieser Region zu wenig Lebensmittel haben, liegt auf der Hand.
Mittels Cash-for-Work-Maßnahmen hilft Help 800 Menschen, die für gemeinnützige Arbeiten bezahlt werden. Darüber hinaus bauen diese Arbeiter Entwässerungsgräben und rehabilitieren landwirtschaftliche Flächen. Außerdem versorgt Help weitere 9.250 Menschen mit 5.550 Nahrungsmittelpakten. Die lokale Ökonomie wird durch diese Maßnahmen mit etwa 650.000 € gestärkt. Unser Ziel ist es, den Menschen kurzfristig zu helfen und die Lebensbedingungen langfristig zu verbessern.

 

(K)ein Leben für Kinder

Die Situation in Flüchtlingscamps ist insbesondere für Kinder schrecklich. Sie haben meist keinen Zugang zu Bildung, Spiel- oder Sportplätzen. Zudem sind sie ständig der latenten Aggressivität durch Erwachsene ausgesetzt, da alle unter den schweren Bedingungen in den Camps leiden. Die Folge: Viele Kinder leiden an psychischen Störungen.
Help hat vier „child friendly spaces“ in den Flüchtlingscamps geschaffen. Sie bestehen aus Spiel- und Sportplätzen sowie verschiedenen Freizeitaktivitäten, damit sich die Kinder vom Krieg und der Gewalt ablenken und einen anderen Fokus bekommen. Auf diese Weise beugen wir psychosozialen Störungen vor.

Nordirak: Wohin führt der Weg?

Die Zahl der arbeitslosen Menschen ist so hoch wie lange nicht. Gewaltsame Konflikte machen das Land unsicher, viele Menschen sind gezwungen zu fliehen. Die Lebensbedingungen in überfüllten Flüchtlingscamps sind katastrophal.

Für viele scheint der einzige Weg nach Europa zu führen. Help engagiert sich im Irak & verbessert die Lebenssituation der Menschen vor Ort - langfristig.

Helfen Sie mit!

Gemeinsam mit unseren Partnern von Aktion Deutschland Hilft & IBC ...

... haben wir das Leben von Kindern in irakischen Flüchtlingslagern verbessert, indem ...

... wir Spielplätze errichtet haben.

So bieten wir den Kindern einen Ort ohne Krieg und Gewalt.

Durch die Sanierung von alten Schulgebäuden ...

... haben wir den Menschen wieder Perspektiven gegeben.

Insbeondere in den Wintermonaten fehlt es den Menschen in den Notunterkünften...

... an wärmender Winterkleidung.

Help unterstützt die Betroffenen mit Kleidung...

... , um sie vor den tiefen Temperaturen zu schützen.

Durch den Bau von Schulen ...

... wollen wir den Kindern langfristig Chancen eröffnen.

Help - Hilfe zur Selbsthilfe verteilt Decken ...

... und Matratzen an die Familien in den Camps, damit ...

... sie die kalten Wintermonate in ihren ...

... Notunterkünften überstehen.

Gemeinsam haben wir bereits viel bewegt. Dennoch bleiben Flüchtlinge & Einheimische im Irak auf unsere Hilfe angewiesen!

Fotos: Help/IBC 

IBC (International Blue Crescent Foundation) ist eine türkische Hilfsorganisation, die weltweit in der humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit tätig ist.